Therapiemethode & Spezialgebiet

Integrativer Ansatz

analytisch orientierte Psychotherapie, Gestalttherapie,
Körpertherapie, Kunsttherapie

BlumeMeine Therapieform ist eine Kombination von Methoden, die sich darauf konzen­trieren, eigene Gefühle wahrzunehmen, zu verstehen und danach zu handeln, statt sich davon beherrschen zu lassen. Es geht mir darum, Sie in Ihrem Prozess so zu begleiten, dass Ihre – oft verdrängten – Bedürfnisse im therapeutischen Rahmen gesehen und akzeptiert werden. Erst dann kann man alte Muster durchbrechen und eine Veränderung bewirken. Den Schwerpunkt bildet die Verbindung zwischen Körperempfindungen, inneren Bildern und sprachlichen Assoziationen.

Es geht darum, jene psychische Entfaltung zu ermöglichen, welche durch frühe Beziehungsstörungen verhindert wurden, nicht selten schon vor, während oder nach der Geburt entstanden. Die Priorität gilt der therapeutischen Beziehung, in der eine Umwandlung von störenden Verhaltensmustern erfahren werden soll. Da die erste Beziehung schon im Mutterleib entsteht, und die vorgeburtliche Thematik in meiner Arbeit berücksichtigt wird, richtet sich diese Therapieform auch an schwangere Frauen, sowie Menschen mit Geburtstrauma. Der multidimensionale Zugang zum frühen Erleben kann diese frühen Prägungen positiv beeinflussen.